Schulabschlüsse

Gemeinsam Fundamente für die Zukunft legen

Als gemeinsames Ziel steht für uns ganz klar im Raum: Wir als Schule möchten mit unserem Unterricht und Wissensangebot  gemeinsam mit der  Motivation und der Lernbereitschaft unserer Schüler ein Fundament legen, dass schlussendlich tragfähig genug für die Erlangung des Abiturs, also der Allgemeinen Hochschulreife, ist. Das Abitur, das Sie bei uns ablegen, ist dem eines jeden anderen Gymnasiums gleichgestellt. Es berechtigt zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen der Bundesrepublik.

Egal ob sie Ihren Abschluss machen möchten, um die Aufnahme eines Wunschstudiums zu realisieren oder die Eröffnung ganz neuer beruflicher Perspektiven einzuleiten, unser Abendgymnasium steht offen für all diejenigen, die ins ihrer ganz persönlichen Lerngeschichte ein neues Kapitel aufschlagen möchten.

An unserem Abendgymnasium können Sie folgende Abschlüsse erlangen:

  • Mittlere Reife (nach Klasse 2)
  • Fachhochschulreife (nach Klasse 3)
  • Allgemeine Hochschulreife (nach Klasse 4)

Der Weg zum Abschluss

Die gesamte Ausbildungszeit erstreckt sich über vier Schuljahre.

Diese beinhalten

  • den Vorkurs (Klasse1)
  • die Einführungsphase (Klasse 2)
  • die Oberstufe (Klasse 3 und 4)

Bei den Bewerbern, die eine höhere Qualifikation als den Hauptschulabschluss mitbringen, ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich. Allerdings müssen dafür Kenntnisse in Französisch oder Latein nachgewiesen werden. Wir bitten Sie deshalb gegebenenfalls, ein persönliches Gespräch mit der Schulleitung zu führen, um die offenen Punkte zu klären.

Ausbildungsförderung

Unsere Studierenden können in den letzten eineinhalb Schuljahren (zweites Halbjahr der Klasse 3 und die gesamte Klasse 4) Unterstützung nach Maßgaben des Bundesausbildungsförderungsgesetztes (Bafög) erhalten, sofern sie die vorgeschriebenen Voraussetzungen dafür erfüllen.